Vita

Silke Schröder, geb. 1974 in Karlsruhe, studierte am Fachbereich Gestaltung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Illustration, u. a. bei Rüdiger Stoye, Almut Heise und Hinnerk Bodendieck. Während des Studiums entwickelte sich ihr Interesse an der Plein-Air-Malerei. Seit 2010 lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Schleswig-Holstein und ist Mitglied im Künstlerbund Steinburg.

Ausstellungen und Symposien

  • 2019 Wasser, Wolken Licht – Landschaftsbilder von Silke Schröder, Galerie Göldner, Bordesholm (Einzelausstellung)
  • 2018 Alles fließt, Galerie im Elysée, Hamburg, mit Claudia Bormann
  • 2016 Unterwegs, Berenberg-Gossler-Haus, Hamburg-Niendorf (Einzelausstellung)
  • 2014 Stadt und Land, Kunstkreis Schenefeld, Rathaus Schenefeld (Einzelausstellung)
  • 2013 Gesehen am Jadebusen, Pleinair der Norddeutschen Realisten in Wilhelmshaven, Stiftung Burg Kniphausen (Katalog)
  • 2013 Grüne Wege, Galerie im Elysée, Hamburg, mit Susanne Wind
  • 2012 Ausstellung zum Symposium 2. Vogtländische Malertage, Theater Plauen und Projektraum des BBK Vogtland
  • 2011 Streifzüge zwischen Michel und Gänsemarkt, galerie carstensen, Hamburg (Einzelausstellung, Katalog)
  • 2010 Kiez-Kieker, Galerie im Elysée, Hamburg, mit Susanne Wind, Lars Möller und Hinnerk Bodendieck
  • 2010 erstmals Jahressschau des Künstlerbund Steinburg, Wenzel-Hablik-Museum, Itzehoe
  • 2010 Bilder aus der Hamburger Neustadt, galerie carstensen, Hamburg (Einzelausstellung)
  • 2009 Regionalschau der Künstlergilde Pinneberg, Landdrostei Pinneberg
  • 2008 Die Alster von der Quelle bis zur Mündung, Plein-Air-Symposium der Norddeutschen Realisten, Galerie im Elysée, Hamburg (Katalog)
  • 2007 Zwischen Aufbruch und Stillstand, Galerie im Elysée, mit Jan Siebert
  • 2005 Ausstellung zum 200.Geburtstags H. C. Andersens, zur Kinderbuchmesse Bologna
  • 2002 Ausstellung zum Elysée-Preis für gegenständliche Malerei, Galerie im Elysée, Hamburg